Jungendgesundheitsuntersuchungen (kurz JGU) sind Teil der gesetzlichen Früherkennung für junge Menschen zwischen dem 12. und 15. Lebensjahr. Die Untersuchung ist kostenfrei.

Ruf also bitte in der Praxis an und vereinbare einen Termin, gerne nachmittags nach der Schule. Du kannst alleine kommen oder in Begleitung deiner Mutter oder deines Vaters. Bring bitte deinen Impfausweis mit.

Was passiert eigentlich? Vor allem fragen wir dich aus. Zu deinem derzeitigen Gesundheitszustand, deiner schulischen Laufbahn, Verletzungen, Operationen und Erkrankungen in deiner Familie (z.B. Allergien). Und auch zu deiner Einstellung zum Alkohol, und zum Rauchen. Wir prüfen deinen Impfausweis.

Es folgt eine körperliche Untersuchung. Du musst Dich dazu nicht ganz ausziehen. Wir messen deine Größe und dein Gewicht. Eine Blutuntersuchung ist fast nie erforderlich! Sollten wir feststellen, dass eine Impfung fehlt, müssen wir das nicht am Tag der Untersuchung nachholen, das geht auch an einem anderen Tag. Das kannst Du entscheiden.

Vor allem ist uns wichtig, dass Du uns kennenlernst. Wir möchten vor allem, dass Du in Zukunft angstfrei in unsere Praxis kommst, solltest Du mal krank sein und Hilfe benötigen.

Sehr gut!

Die gesetzlichen Krankenkassen bieten Ihnen alle zwei Jahre eine Früherkennungsuntersuchung kostenfrei an.

Wir erfragen ihre persönliche Anamnese und ihre Familienanamnese. Wir interessieren uns für Ihren Beruf und ihr persönliches Umfeld. Es folgt eine komplette körperliche Untersuchung und ein ausführliches Hautkrebsscreening. Wir untersuchen Ihren Urin und Ihr Blut auf Zucker und Cholesterinwerte. Wir prüfen Ihren Impfausweis (bitte mitbringen) und planen ggf. mit Ihnen die fehlenden Impfungen.

EKG, Belastungs-EKG und komplettes Labor gehören nicht zum Umfang der Gesundheitsuntersuchung. Es macht aber durchaus Sinn, z.B. ein ausführlicheres Labor anzufordern oder Ultraschalluntersuchungen zu ergänzen.

Die Kosten für das Labor oder die zusätzlichen Untersuchungen sind nicht Teil der Gesundheitsuntersuchung.

Auch eine ausführliche und sinnvolle Früherkennung ist nicht teuer.