Dummerweise vor allem schon bevor man weiß, dass man krank wird. Ca. 1-2- Tage vorher. Das machen einige Viren so. So kann sich das Virus vermehren, wenn der Wirt noch ahnungslos durchs Leben rennt und andere ansteckt. Total clever aus Sicht des Virus.

Dann so ca. 7 Tage. Danach kann man noch Virusbestandteile im Abstrich nachweisen, diese „Virusbruchstücke“ können aber kaum noch andere Zellen infizieren.

 

Bringen sie bitte Ihre Krankenkassenkarte und die Überweisung mit, die Ihnen Ihr Hausarzt mitgegeben hat. Sollten sie aktuelle Laborwerte oder andere Unterlagen ihre Schilddrüse betreffend haben, bringen sie diese bitte mit.

Rufen sie bitte in der Praxis an, und erfragen einen Termin.

Die Sonographie dauert etwa 10 Minuten.

Und: Sie brauchen nicht nüchtern zur Untersuchung kommen.

Bringen sie bitte Ihre Krankenkassenkarte und die Überweisung mit, die Ihnen Ihr Hausarzt mitgegeben hat. Sollten sie aktuelle Laborwerte haben, bringen sie diese bitte mit.

Rufen sie bitte in der Praxis an, und erfragen einen morgendlichen Ultraschalltermin, denn wir brauchen sie ungefrühstückt.

Die Sonographie dauert etwa 15-20 Minuten.

Achtung: Kommen sie bitte nüchtern zur Untersuchung.

Aber: Ihre Dauermedikation nehmen sie bitte wie gewohnt mit einem Schluck Wasser ein.

Kommen sie bitte nüchtern. Das bedeutet: kein Frühstück. 

Falls sie eine morgendliche Dauermedikation haben, nehmen sie diese bitte mit Wasser ein.

Es gibt zwei Ausnahmen:

  • Blutzuckersenkende Tabletten (z.B. Glibenclamid, Glimepirid, Amaryl, Euglucon) bitte NICHT einnehmen
  • Schilddrüsenmedikation bitte NICHT einnehmen.