Corona Update 14.3.2020

Liebe Patienten, die aktuelle Lage macht besondere Maßnahmen notwendig:

ab Montag den 16. März werden wir in unserer Praxis ein Türsteher System einführen.

Alle Menschen, die aus Risikogebieten (insbesondere Ski Urlaubsheimkehrer, die aus Italien/Österreich/Schweiz) zurückkommen, erhalten keinen Einlass in die Praxis. Hier lautet die bundesweite Empfehlung: 14 Tage in Heimquarantäne bleiben. Sämtliche Fragen können wir dann am Telefon besprechen.

Patienten mit normalen Infekten, die nicht untersuchungs- oder behandlungsbedürftig sind werden ebenfalls direkt nach Hause geschickt, die Krankmeldung kommt dann per Post.

Bei Menschen, bei denen die Sachlage nicht klar ist, wird vor der Tür die Temperatur im Ohr gemessen.

Patienten die aus unserer Sicht behandlungsbedürftig sind, werden einzeln in die Praxis gelassen, und dann zügig untersucht und nach Hause geschickt.

Für ältere und chronisch kranke Patienten jenseits des 65. Lebensjahres mit Entzündungszeichen oder Infektzeichen gilt weiterhin: bitte unbedingt anrufen, Symptome schildern und auf unseren Rat hören. Möglicherweise erweitern wir unser Hausbesuchsangebot, dann aber in Schutzausrüstung.

Patienten,die Medikamente benötigen machen dies bitte ausschließlich über die Rezept Hotline oder per Mail mit Angabe der Apotheke, in der das Rezept hinterlegt werden soll.

Es werden keine Rezepte mehr in der Praxis ausgestellt, ausgenommen für akut Erkrankte von uns behandelt den Patienten.

Formulare, Atteste oder sonstige Bescheinigungen werden in absehbarer Zeit nicht ausgestellt. Die akute Lage lässt dies nicht zu. Patientenversorgung und die Katastrophenabwendung gehen vor!

Wir hoffen und erwarten von allen unseren Patienten Verständnis für diese Maßnahmen.

Wir werden unsere Telefon Sprechzeiten ausweiten und dies auf der Homepage bekannt geben. Ein Großteil der Fragen und Probleme lässt sich vermutlich am Telefon regeln.

Ihr Praxis Team.